TV Attendorn fährt „mit Abstand“ zu ganz besonderem Radwochenende

Im Bild ist links Duschan Pagon und rechts Stefan Wortmann zu sehen.

Im Bild ist links Duschan Pagon und rechts Stefan Wortmann zu sehen.

Attendorn (29.08.2020) „Es war in diesem Jahr ein ganz besonderes und außergewöhnliches Erlebnis!“ Klaus Schneider, Abteilungsleiter der Attendorner Triathleten zeigte sich sichtlich zufrieden mit dem vergangenen Wochenende und den Leistungen seiner Schützlinge sowie den ‚Gästen‘ aus der Radsportabteilung des TV.

Eigentlich hatte mit Rad am Ring ein 24 Stunden-Rennen auf dem Nürburgring im Programm der Athleten aus der Hansestadt gestanden. Coronabedingt war die Veranstaltung jedoch vorzeitig abgesagt worden. „Wir haben nach Alternativen mit Abstand und im Rahmen der Coronaschutzverordnung gesucht und sie auch gefunden“ pflichtet der Vereinsvorsitzende Andreas Ufer, selbst Teilnehmer der Aktion, bei. So wurden von Freitag Nachmittag bis Samstag Abend insgesamt vier Touren mit jeweils knapp über 100 Kilometern angeboten, zwei führten über den Sauerlandring, zwei weitere durch das Attendorner Umland. Gefahren wurde auf Abstand, mit persönlicher Verpflegung und in einer Form, die auch den Menschen auf der Strecke zeigte, wie bewusst und konstruktiv Attendorns Ausdauersportler mit der momentanen Situation umgehen.Über 20 Aktive nahmen eine oder sogar mehrere der nacheinander terminierten Ausfahrten unter ihre schmalen Reifen.

Für das Highlight des Wochenendes sorgte dabei Duschan Pagon. Er legte in gut zwei Tagen mit einem kleinen persönlichen Zusatzprogramm sagenhafte 535 Kilometer zurück und konnte am Sonntag müde aber glücklich die Glückwünsche seiner Teamkollegen entgegennehmen.

Berichte aus 2020

31.10.2020

Der TVA wählt Andreas Ufer wieder zum 1. Vorsitzenden

28.10.2020

Benjamin Selter beim Astenlauf

26.10.2020

Wolgang Teipel mit Topergebnis in Cuxhaven

12.10.2020

Hapkido Gürtelprüfung gemeistert

05.10.2020

Triathleten des TV Attendorn starten in Ratingen

29.08.2020

TV Attendorn fährt "mit Abstand" zu ganz besonderem Radwochenende

27.08.2020

Neustart des Hapkido Trainings nach der Corona Zwangspause

25.06.2020

Fahrradkids genießen den letzten Trainingstag

24.06.2020

59 Starter beim virtuellen Biggesee Marathon

11.06.2020

Virtueller Biggesee Marathon - Dabei sein ist alles

07.05.2020

Rad-Challenge gegen Corona-Langeweile

02.04.2020

Hapkido Workout via Skype

17.03.2020

Attendorner Judokids auch in Lippetal erfolgreich

12.03.2020

Skilangläufer des TV Attendorn bei den Westdeutschen Meisterschaften erfolgreich

10.03.2020

Kompletter Medaillensatz für Attendorner Judotrainer

06.03.2020

Miriam Nippel qualifiziert sich erneut für die Deutschen Meisterschaften

05.03.2020

Skilangläufer des TV Attendorn und SC Oberhundem im Leutaschtal am Start

16.02.2020

TVA startet bei den Bezirksschülerinnen Wettkämpfe des Turnbezirks Olpe

16.02.2020

Skilangläufer des SC Oberhundem und des TV Attendorn in Tschechien erfolgreich

01.02.2020

Benjamin Selter mit Top-Ergebnis im Tannheimer Tal

31.01.2020

Fünf Kreismeistertitel für Attendorner Judoka

21.01.2020

TV Attendorn belohnt erfolgreiche Judokämpfer

19.01.2020

Benjamin Selter bei den Skiklassiks in Leutasch am Start

14.01.2020

Hapkido Einsteigertraining startet am 20. Januar 2020

 

Berichte 2019

   

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung