Skilangläufer des TV Attendorn bei den Westdeutschen Meisterschaften erfolgreich

von links: Lukas Scholl, Sabine Selter, Uli Rauchheld und Uli Selter

von links: Lukas Scholl, Sabine Selter, Uli Rauchheld und Uli Selter

Skilangläufer des TV Attendorn bei den Westdeutschen Meisterschaften erfolgreich

Vogelsberg (12.03.2020) Eigentlich hätte das Skilanglaufteam des TV Attendorn im schweizerischen Engadin am Start stehen sollen. Doch wenige Tage vor dem Riesenevent mit über 14 000 Startern kam aufgrund der Corona-Gefahr die Absage. „Das tut schon weh nach all der Vorbereitung, aber es war die absolut sinnvollste Entscheidung. Die Gesundheit geht vor“, kommentierte Attendorns Trainer Uli Selter in voller Übereinstimmung mit der Rennleitung. Stattdessen stand ein Teil der Mannschaft nun bei den kombinierten hessischen und westdeutschen Meisterschaften am Start, die am vergangenen Wochenende am hessischen Vogelsberg nachgeholt wurden. Knapp 10 Zentimeter Altschnee am ‚Taufsteingletscher ‚ ließen zwar keine langen Strecken zu. Mit viel Einsatz jedoch hatte die TGV Schotten als Veranstalter eine respektable Naturschneeloipe geschaufelt.„Hier gab es keinen Massenstart mit tausenden von Teilnehmern auf engem Raum sondern Einzelstarts, bei denen jeder Sportler allein im Wald verschwand,“ erläutert Lukas Scholl vom TV Attendorn. Er war es auch, der die schnellste Zeit über die knapp 10 Kilometer lange Skatingdistanz hinlegte. In guten 33:29,9 stand er letztlich als Nummer 3 auf dem Podest der allgemeinen Klasse. Sabine Selter schaffte es ganz oben aufs Treppchen in der Altersklasse der Damen, nach Rang 4 eine Woche zuvor im österreichischen Leutasch, in 18:32,9 über die 4,5 Kilometer. Mit einer Medaille in ihren jeweiligen Altersklassen reisten auch die beiden Senioren im TV Team, Uli Selter und Uli Rauchheld zurück ins Sauerland.

Berichte aus 2020

31.10.2020

Der TVA wählt Andreas Ufer wieder zum 1. Vorsitzenden

28.10.2020

Benjamin Selter beim Astenlauf

26.10.2020

Wolgang Teipel mit Topergebnis in Cuxhaven

12.10.2020

Hapkido Gürtelprüfung gemeistert

05.10.2020

Triathleten des TV Attendorn starten in Ratingen

29.08.2020

TV Attendorn fährt "mit Abstand" zu ganz besonderem Radwochenende

27.08.2020

Neustart des Hapkido Trainings nach der Corona Zwangspause

25.06.2020

Fahrradkids genießen den letzten Trainingstag

24.06.2020

59 Starter beim virtuellen Biggesee Marathon

11.06.2020

Virtueller Biggesee Marathon - Dabei sein ist alles

07.05.2020

Rad-Challenge gegen Corona-Langeweile

02.04.2020

Hapkido Workout via Skype

17.03.2020

Attendorner Judokids auch in Lippetal erfolgreich

12.03.2020

Skilangläufer des TV Attendorn bei den Westdeutschen Meisterschaften erfolgreich

10.03.2020

Kompletter Medaillensatz für Attendorner Judotrainer

06.03.2020

Miriam Nippel qualifiziert sich erneut für die Deutschen Meisterschaften

05.03.2020

Skilangläufer des TV Attendorn und SC Oberhundem im Leutaschtal am Start

16.02.2020

TVA startet bei den Bezirksschülerinnen Wettkämpfe des Turnbezirks Olpe

16.02.2020

Skilangläufer des SC Oberhundem und des TV Attendorn in Tschechien erfolgreich

01.02.2020

Benjamin Selter mit Top-Ergebnis im Tannheimer Tal

31.01.2020

Fünf Kreismeistertitel für Attendorner Judoka

21.01.2020

TV Attendorn belohnt erfolgreiche Judokämpfer

19.01.2020

Benjamin Selter bei den Skiklassiks in Leutasch am Start

14.01.2020

Hapkido Einsteigertraining startet am 20. Januar 2020

 

Berichte 2019

   

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung